Looks,  Style

Vom Arbeiterlook zum Trendteil: Boilersuits

Ihr Lieben,

es war ein langer Weg, mit vielen Umwegen, aber umso mehr freue ich mich heute meinen ersten Beitrag auf dem neuen Blog zu veröffentlichen.

Neues Design, neuer Name und auch vom Inhalt wird sich in den nächsten Monaten einiges ändern und ich möchte mein Artikel Direktor Dasein wieder mehr einfließen lassen.
Aber Eines bleibt und das ist meine große Liebe zur Mode, fernab der Kleidergröße.

Eines meiner absoluten Lieblingsstücke bekommt diese Saison einen neuen Look – der Overall! Seit Jahren ist er nicht mehr aus meiner Garderobe wegzudenken und kommt süß – aus Leinen oder mit Blümchenprint, elegant – mit weitem Bein und fließenden Stoffen oder immer mal wieder ein wenig lässiger – gekrempelt und mit Knopfleiste.

Und zu meiner großen Freude immer öfter auch als klassischer Boilersuit. Was im ersten Moment die Assoziation mit Blaumännern, Gefängnissoveralls oder  alten Fliegeruniformen weckt, wird mit den richtigen Accessoires zum absoluten Trendpiece. Das Tollste daran er funktioniert wirklich bei jeder Figur und gibt jedem Look, egal wie kombiniert, eine subtile Coolness. 

In kaum einem Look fühle ich mich so selbstsicher und sexy wie in einem Einteiler. Der khaki-grüne, durchgeknöpfte Overall befindet sich schon seit Jahren in meiner Garderobe und ich liebe es ihn aus dem Schrank zu ziehen. Er ist meine sichere Nummer, wenn ich mal wieder verzweifelt nach dem perfekten Look suche. Egal ob für erste Dates, schicke Veranstaltungen oder mit Sandalen fürs Grillfest; schon oft genug hat er mir sofort zu mehr Selbstbewusstsein und einer gewissen Attitüde verholfen. Am liebste trage ich ihn ganz pur mit High Heels, aber um ihn ein wenig legerer zu kombinieren, habe ich einfach einen Rollkragenbody darunter gezogen. So hält der Look im Winter warm und der Trend Neon kann dezent mit umgesetzt werden.

Weil ich euch zeigen wollte, wie vielseitig so ein Einteiler sein kann (ok mein schlechtes Gewissen, weil es den ersten nicht mehr zu kaufen gibt, spielt auch eine Rolle), habe ich mich in die Tiefen der Online Shops begeben um noch ein Modell zu finden. Zehn Minuten später habe ich meinen Traum in der Asos Curve Sektion gefunden. Der schwere Jeans Stoff lässt den Overall noch mehr nach Workwear aussehen was durch das Smoking Ähnliche Revers gebrochen wird. Ich habe den Jumpsuit seit Wochen mit Sneakern oder Boots an und wollte ihn für den Blogpost ein wenig aufmotzen. Spitze Pumps, Glitzer Ohrringe und roter Lippenstift machen den Look im Handumdrehen glamourös, aber durch den robusten Stoff bleibt es ein super cooles Outfit.

Und zu guter Letzt, hier noch meine Lieblings Fundstücke

Anzeige, dieser Blogpost enthält Links und Namensnennung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.